Das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar versorgt, behandelt und begleitet lebenslimitiert erkrankte Kinder und Jugendliche seit über 15 Jahren im Saarland und im angrenzenden Rheinland-Pfalz. Das Kinderhospiz- und Palliativteam besteht aus einem ambulanten Kinderhospizdienst und dem SAPV-Team für Kinder und Jugendliche. Das multiprofessionelle Team aus Kinderpalliativmediziner*innen, entsprechend qualifizierten Kinderkrankenpfleger*innen und psychosozialen Fachkräften kümmert sich um die erforderliche Schmerztherapie und Symptomkontrolle einschließlich der notwendigen Krisenintervention und unterstützt die Familien bei der Bewältigung der schwierigen Situation. Die SAPV wird in enger Abstimmung mit Kinderarztpraxen und Pflegediensten zuhause oder in Einrichtungen erbracht.

Das Kinderhospiz- und Palliativteam hat seinen Stützpunkt zentral im Saarland in der Gemeinde Merchweiler mit unmittelbarem Autobahnanschluss (A1, A8 und A 623). Merchweiler liegt im Einzugsbereich der Landeshauptstadt Saarbrücken und der Kreisstadt Neunkirchen/Saar. Trier, Kaiserslautern, Luxemburg und Straßburg liegen im Umkreis von ca. 100 km.

Das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar ist eine Einrichtung der St. Jakobus Hospiz gemeinnützige GmbH mit über 120 angestellten und ca. 200 ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen.

Zum weiteren Ausbau der Palliativversorgung von lebenslimitiert erkrankten Kindern und Jugendlichen suchen wir zum 01.01.2022 oder später mehrere

 

Fachärzte/Fachärztinnen für
Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit (mindestens 30%)

 

Ihr Profil:

  • Facharztanerkennung für Kinder- und Jugendmedizin
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung
  • Möglichst Zusatzbezeichnung Palliativmedizin und Erfahrungen in der Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher
  • Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Kommunikative Kompetenz, Teamorientierung
  • Freude an interdisziplinärer, vernetzter Zusammenarbeit
  • Bereitschaft zur Fortbildung und Supervision
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Windows, med. Dokumentationssysteme) und möglichst Erfahrungen mit Digitalisierungsprozessen
  • Führerschein Klasse B
  • Identifikation mit den Zielen eines christlichen Trägers der Hospiz- und Palliativversorgung

Ihre Aufgaben:

  • Palliativmedizinische Beratung und Behandlung insbesondere zur Leidenslinderung durch Schmerztherapie und Symptomkontrolle im Rahmen der Zielsetzung der SAPV
  • Krisenintervention, Mitwirkung an der Rufbereitschaft
  • Mitwirkung bei der Koordination der Versorgung in Abstimmung mit den Sorgeberechtigten, den behandelnden Kinderärzt*innen und weiteren, an der Versorgung beteiligten Diensten und Einrichtungen
  • Teilnahme an multiprofessionellen Teambesprechungen und Fallkonferenzen
  • Mitwirkung beim weiteren Ausbau des regionalen und überregionalen hospizlich-palliativen Versorgungsnetzwerkes
  • Mitwirkung bei der Qualitätssicherung
  • Fachgerechte Durchführung der digitalen Dokumentation und der Leistungserfassung
  • Mitwirkung in Qualitätszirkeln, thematischen Arbeitsgruppen und ggf. in der Fortbildung

Unser Angebot:

  • Tätigkeit in Teil- oder Vollzeit (mindestens 30%)
  • Mitgestaltung eines innovativen Arbeitsfeldes der Hospiz- und Palliativversorgung
  • Rückhalt in einem erfahrenen Team der ambulanten Hospiz- und Palliativversorgung von Kindern und Jugendlichen
  • Möglichkeit, tätigkeitsbegleitend die Zusatzbezeichnung Palliativmedizin (Basiskurs und Fallseminar) zu erwerben (Kostenübernahme)
  • Interessante Möglichkeiten der Kompetenzentwicklung
  • Fortbildung und Supervision
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR-Caritas)
  • Sozialleistungen eines kirchlichen Trägers (z.B. Zusatzversorgung, Zulage etc.)
  • Modern ausgestatteter Arbeitsplatz
  • Möglichkeiten des mobilen Arbeitens
  • Umfangreiche Einarbeitung und ein angenehmes Arbeitsklima im Team

 

Wenn Sie in diesem Arbeitsfeld Ihre berufliche Chance sehen, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen möglichst bis zum 17.12.2021 an:

ST. JAKOBUS HOSPIZ GEMEINNÜTZIGE GMBH
z.Hd. Herrn Geschäftsführer Paul Herrlein
Eisenbahnstraße 18
66117 Saarbrücken
bewerbung(at)stjakobushospiz.de

 

Für nähere Auskünfte stehen Ihnen Frau Dr. Ute König als SAPV-Teamärztin unter der Rufnummer 06825-95409-10 und Frau Gertrud Kiefer als Hospizleitung unter der Rufnummer 0681-92700-22 zur Verfügung.

 

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen

 

Das SAPV Team erbringt Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung für Erwachsene mit dem Ziel, die Lebensqualität und die Selbstbestimmung schwerstkranker Menschen zu erhalten, zu fördern, zu verbessern und ihnen ein menschenwürdiges Leben bis zum Tod zu ermöglichen.

Ab sofort suchen wir zur Erweiterung unseres SAPV-Teams im Saarpfalz-Kreis am Standort Homburg

 

GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGER*IN, ALTENPFLEGER*IN (M/W/D) in TEIL-/Vollzeit (50 - 100%)

 

Ihr Profil:

  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung
  • Möglichst Palliativ Care Weiterbildung (160h), kann auch erworben werden
  • Möglichst palliativpflegerische / onkologische Erfahrung, z.B. in ambulanter Pflege oder in Hospiz- und Palliativeinrichtungen
  • Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Teamorientierung, Flexibilität und Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit
  • Kommunikative Kompetenz
  • Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit, Diskretion, Bereitschaft zur Supervision
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Windows)
  • Führerschein Klasse B
  • Identifikation mit den Zielen eines christlichen Trägers

Ihre Aufgaben / Verantwortlichkeiten:

  • Palliativversorgung im Rahmen des ganzheitlichen SAPV-Konzeptes
  • Krisenintervention
  • Mitwirkung beim Ausbau des palliativen Versorgungsnetzwerkes
  • Mitwirkung bei der Qualitätssicherung und Evaluation der SAPV
  • Fachgerechte Durchführung der digitalen Dokumentation und Leistungserfassung

Unser Angebot:

  • Tätigkeit in Teil- oder Vollzeit
  • Mitgestaltung eines innovativen medizinisch-pflegerischen Arbeitsfeldes
  • Rückhalt in einem erfahrenen Team der ambulanten Hospiz- und Palliativversorgung
  • Interessante Möglichkeiten der Kompetenzentwicklung
  • Supervision
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR-Caritas)
  • Sozialleistungen eines kirchlichen Trägers (Zusatzversorgung etc.)
  • Umfangreiche Einarbeitung und ein angenehmes Arbeitsklima im Team
  • Fort- und Weiterbildungen

 

Wenn Sie in diesem Arbeitsfeld Ihre berufliche Chance sehen, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 10.12.2021 an:

ST. JAKOBUS HOSPIZ GEMEINNÜTZIGE GMBH
Frau Gertrud Kiefer • Hospizleitung
Stengelstraße 7
66117 Saarbrücken

bewerbung(at)stjakobushospiz.de

 

 

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen

 

Das ambulante Hospiz St. Michael Völklingen begleitet sterbenskranke Menschen und ihre Angehörigen im Raum Völklingen, Pu?ttlingen, Riegelsberg bis Heusweiler und im Warndt. Mittelpunkt unserer Begleitung steht der Hospizgedanke: Leben bis zuletzt. Vorrangiges Ziel ist es ein „Sterben zu Hause“ zu ermöglichen.

Zum 01.01.2022 suchen wir zur Erweiterung unseres ambulanten Hospizdienstes am Standort Völklingen eine

Hospizfachkraft (m/w/d)
in Teilzeit (50%)

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege oder der Altenpflege
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung im erlernten Berufsfeld
  • Palliativ Care Weiterbildung
  • Nachweis der Koordinatoreneignung und der Führungskompetenz nach §39a Abs. 2 SGB V (diese beiden Nachweise können ggfs. noch erworben werden)
  • Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Teamorientierung, Flexibilität und Belastbarkeit sowie Konfliktfähigkeit, soziale und kommunikative Kompetenz
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Windows)
  • Führerschein Klasse B
  • Ausgeprägtes Interesse an der Hospiz- und Palliativversorgung
  • Identifikation mit den Zielen eines christlichen Trägers

Ihre Aufgaben / Verantwortlichkeiten:

  • Palliativ-pflegerische Beratung
  • Koordination der qualifizierten, ehrenamtlichen Sterbebegleitung
  • Gewinnung, Qualifizierung und Einsatz ehrenamtlicher Hospizbegleiter/innen
  • Qualitätsentwicklung und Projektdurchführung
  • Gut vernetzte Zusammenarbeit mit anderen sozialen und öffentlichen Einrichtungen
  • Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Fachgerechte Durchführung der digitalen Dokumentation

Unser Angebot:

  • Ein interessantes, innovatives und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in der ambulanten palliativpflegerischen Beratung und Begleitung
  • Interessante Möglichkeiten der Kompetenzentwicklung, Fort- und Weiterbildungen sowie Supervision
  • Vergütung nach Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR-Caritas) mit den Sozialleistungen eines kirchlichen Trägers (Zusatzversorgung etc.)
  • Umfangreiche Einarbeitung

 

Wenn Sie in diesem Arbeitsfeld Ihre berufliche Chance sehen, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 15.11.2021 an:

ST. JAKOBUS HOSPIZ GEMEINNÜTZIGE GMBH
Frau Gertrud Kiefer • Hospizleitung
Stengelstraße 7
66117 Saarbrücken

bewerbung(at)stjakobushospiz.de

 

 

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen

 

Die St. Jakobus Hospiz gemeinnützige GmbH ist eine ambulante Hospiz- und Palliativeinrichtung, die seit mehr 20 Jahren Versorgungsangebote für schwerstkranke und sterbende Menschen entwickelt und vorhält. Derzeit betreuen mehr als 100 haupt- und 150 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in mehreren multiprofessionellen Teams schwerkranke Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Zum 01.01.2022 oder früher suchen wir zur Erweiterung unseres ambulanten Hospizdienstes am Standort Saarbrücken eine

Hospizfachkraft (m/w/d)
in Teilzeit (50 - 75%)

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege oder der Altenpflege
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung im erlernten Berufsfeld
  • Palliativ Care Weiterbildung
  • Nachweis der Koordinatoreneignung und der Führungskompetenz nach §39a Abs. 2 SGB V (diese beiden Nachweise können ggfs. noch erworben werden)
  • Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Teamorientierung, Flexibilität und Belastbarkeit sowie Konfliktfähigkeit, soziale und kommunikative Kompetenz
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Windows)
  • Führerschein Klasse B
  • Ausgeprägtes Interesse an der Hospiz- und Palliativversorgung
  • Identifikation mit den Zielen eines christlichen Trägers

Ihre Aufgaben / Verantwortlichkeiten:

  • Palliativ-pflegerische Beratung
  • Koordination der qualifizierten, ehrenamtlichen Sterbebegleitung
  • Gewinnung, Qualifizierung und Einsatz ehrenamtlicher Hospizbegleiter/innen
  • Qualitätsentwicklung und Projektdurchführung
  • Gut vernetzte Zusammenarbeit mit anderen sozialen und öffentlichen Einrichtungen
  • Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Fachgerechte Durchführung der digitalen Dokumentation

Unser Angebot:

  • Ein interessantes, innovatives und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in der ambulanten palliativpflegerischen Beratung und Begleitung
  • Interessante Möglichkeiten der Kompetenzentwicklung, Fort- und Weiterbildungen sowie Supervision
  • Vergütung nach Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR-Caritas) mit den Sozialleistungen eines kirchlichen Trägers (Zusatzversorgung etc.)
  • Umfangreiche Einarbeitung

 

Wenn Sie in diesem Arbeitsfeld Ihre berufliche Chance sehen, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 15.11.2021 an:

ST. JAKOBUS HOSPIZ GEMEINNÜTZIGE GMBH
Frau Gertrud Kiefer • Hospizleitung
Stengelstraße 7
66117 Saarbrücken

bewerbung(at)stjakobushospiz.de

 

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen

 

Das SAPV Team erbringt Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung für Erwachsene mit dem Ziel, die Lebensqualität und die Selbstbestimmung schwerstkranker Menschen zu erhalten, zu fördern, zu verbessern und ihnen ein menschenwürdiges Leben bis zum Tod zu ermöglichen.

Ab sofort suchen wir für unser SAPV-Team im Regionalverband Saarbrücken

Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege

 Teilzeit/Vollzeit (50-100%) (m/w/d)

Ihr Profil:

  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung
  • Möglichst Palliativ Care Weiterbildung (160), kann auch erworben werden
  • möglichst palliativpflegerische / onkologische Erfahrung, z.B. in ambulanter Pflege oder in Hospiz- und Palliativeinrichtungen
  • Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Teamorientierung, Flexibilität und Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit
  • kommunikative Kompetenz
  • Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit, Diskretion, Bereitschaft zur Supervision
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Windows)
  • Führerschein Klasse B
  • Identifikation mit den Zielen eines christlichen Trägers

Ihre Aufgaben:

  • Palliativversorgung im Rahmen des ganzheitlichen SAPV-Konzeptes
  • Krisenintervention
  • Mitwirkung beim Ausbau des palliativen Versorgungsnetzwerkes
  • Mitwirkung bei der Qualitätssicherung und Evaluation der SAPV
  • Fachgerechte Durchführung der digitalen Dokumentation und Leistungserfassun

Unser Angebot:

  • Tätigkeit in Teil- oder Vollzeit
  • Mitgestaltung eines innovativen medizinisch-pflegerischen Arbeitsfeldes
  • Rückhalt in einem erfahrenen Team der ambulanten Hospiz- und Palliativversorgung
  • Interessante Möglichkeiten der Kompetenzentwicklung
  • Supervision
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR-Caritas)
  • Sozialleistungen eines kirchlichen Trägers (Zusatzversorgung etc.)
  • Umfangreiche Einarbeitung und ein angenehmes Arbeitsklima im Team
  • Fort- und Weiterbildungen

Wenn Sie in diesem Arbeitsfeld Ihre berufliche Chance sehen, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen an:

ST. JAKOBUS HOSPIZ GEMEINNÜTZIGE GMBH
Frau Gertrud Kiefer • Hospizleitung
Stengelstraße 7 • 66117 Saarbrücken
gertrud.kiefer(at)stjakobushospiz.de

Diese Stellenanzeige als PDF herunterladen

Ab sofort suchen wir für unser SAPV-Team im Regionalverband Saarbrücken und Homburg

Fachärzte/Fachärztinnen (m/w/d)

Ihr Profil:

  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im palliativmedizinischen Bereich
  • Möglichst Weiterbildung Palliativmedizin
  • Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Teamorientierung, Flexibilität und Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit
  • kommunikative Kompetenz
  • Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit, Diskretion, Bereitschaft zur Supervision
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Windows)
  • Führerschein Klasse B
  • Identifikation mit den Zielen eines christlichen Trägers
  • Ihre Aufgaben:
  • Palliativversorgung im Rahmen des ganzheitlichen SAPV-Konzeptes
  • Krisenintervention
  • Mitwirkung beim Ausbau des palliativen Versorgungsnetzwerkes
  • Mitwirkung bei der Qualitätssicherung
  • Fachgerechte Durchführung der digitalen Dokumentation und Leistungserfassung

Unser Angebot:

  • Tätigkeit in Teil- oder Vollzeit
  • Mitgestaltung eines innovativen medizinisch-pflegerischen Arbeitsfeldes
  • Rückhalt in einem erfahrenen Team der ambulanten Hospiz- und Palliativversorgung
  • Interessante Möglichkeiten der Kompetenzentwicklung
  • Supervision
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR-Caritas)
  • Sozialleistungen eines kirchlichen Trägers (Zusatzversorgung etc.)
  • Umfangreiche Einarbeitung und ein angenehmes Arbeitsklima im Team
  • Fort- und Weiterbildungen

Wenn Sie in diesem Arbeitsfeld Ihre berufliche Chance sehen, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen an:

ST. JAKOBUS HOSPIZ GEMEINNÜTZIGE GMBH
Frau Gertrud Kiefer • Hospizleitung
Stengelstraße 7 • 66117 Saarbrücken
bewerbung(at)stjakobushospiz.de

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen