Wir sind umgezogen! Neue Adresse: Kinder-Hospizdienst Saar · Hauptstraße 155 · 66589 Merchweiler · Tel. 06825 95409-0 · Fax 06825 95409-29

Privatleute, Firmen, Behörden, Betriebsräte, Schulen und viele andere unterstützen unsere Arbeit mit selbst gestalteten Aktionen.
Beispiele hierfür sind:

  • Firmenläufe
  • Spenden statt Geschenke
  • Flohmärkte
  • Messen und Events
  • Benefizkonzerte
  • Sportveranstaltungen
  • Schulprojekte
  • Kollekten

Sehr gerne unterstützen wir die Organisatoren mit Informationsmaterialien und weiteren Hilfestellungen.


Kinder-Lebens-Lauf - 6000 km durch Deutschland für die Kinder-Hospizarbeit

Eine der größten Aktionen, die in letzter Zeit stattgefunden haben, ist sicherlich der Kinder-Lebenslauf.
Am 30.07.2018 begrüßten wir die "Angel"-Fackel bei uns im Saarland und durften sie ein Stück auf Ihrer Reise begleiten.
Einen Rückblick auf dieses phantastische Event, eine Bildergalerie und alle Informationen finden Sie hier.

Benefizkonzert am Albertus-Magnus-Gymnasium St. Ingbert zugunsten des Kinder-Hospizdienstes Saar

Am Freitag, 17. August 2018 veranstaltet das Albertus-Magnus-Gymnasium St. Ingbert ab 18 Uhr ein Benefizkonzert zugunsten des Kinder-Hospizdienstes Saar. Das Konzert wird organisiert von den Schülerinnen und Schülern des Seminarfachs „Musik, Mensch & Management“. An dem Abend werden fünf Bands auftreten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.bands-for-benefit.de



Die kleinen Köche

Ein Kinderkochbuch mit fantastischen Geschichten und Illustrationen der Rezepte, bekannte Phantastik-Autoren wie Markus Heitz, Wolfgang Hohlbein, Christoph Hardebusch, Tommy Krappweis, Christoph Marzi u.v.m. schreiben kindgerechte Geschichten zu ihren Lieblingsrezepten.
Das Besondere an diesem Buch ist, dass die Autoren, die Lektorin, die Fotografen, der Verleger und die Illustratorin auf ein Honorar verzichten. Die Gewinne des Projekts werden stattdessen an den Kinderhospizdienst Saar ausgezahlt.


Spyderclub Saar Pfalz

Die Spyder-Begeisterten, die sich seit Februar 2014 zusammengetan haben, unternehmen an den Wochenenden, meist Sonntags, Touren durch Frankreich, Rheinland-Pfalz, Saarland und den Hunsrück.
Neben dem Spaß an der Sache sammeln sie mit verschiedenen Aktionen Geld, um damit vor allem kranken Kindern zu helfen - immer wieder auch für das "Kinderhospiz Saar".
Darüber hinaus organisieren sie verschiedene Veranstaltungen, um auch den Geschwisterkindern und den Eltern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und sie ein wenig vom schwierigen Alltag abzulenken.


Wir sammeln Bücher

Büchersammelaktion

der Lese- und Schreibwerkstatt Nalbach

"Es ist ein Schlag wie aus heiterem Himmel. Die Diagnose ist furchtbar: Ihr Kind hat nicht mehr lange zu leben - es ist unheilbar krank.
Mühsam und schrittweise müssen Vater und Mutter diese Tatsache verstehen lernen
. Und Abschied nehmen von ihrer bisherigen Lebensplanung.
Es ist schwer, akzepieren zu müssen, dass es keine Chance auf Heilung gibt. Die Eltern verzweifeln, sind wütend und ohnmächtig. Der Lebensalltag muss komplett umgestellt werden. Sie investieren ihre ganze Kraft in die Betreuung des Kindes. Sie verausgaben sich dabei oft über Jahre hinweg bis hin zur völligen Erschöpfung und erhalten bislang nur wenig Hilfe von außen.
Diesen Familien muss dringend geholfen werden."