Was wir wollen, was wir tun, was wir leisten

Ziel des Kinderhospiz- und Palliativteam Saar ist es, schwerstkranke Kinder und Jugendliche und deren Familien vor allem zu Hause zu unterstützen, zu begleiten und dafür Sorge zu tragen, dass die Lebensqualität der Betroffenen gefördert wird und so lange wie möglich erhalten bleibt.

Wir wollen zur Lebensfreude der Kinder und Jugendlichen beitragen.
Denn es gibt noch viel zu leben.

"Es ist ein Schlag wie aus heiterem Himmel. Die Diagnose ist furchtbar: Ihr Kind hat nicht mehr lange zu leben - es ist unheilbar krank.
Mühsam und schrittweise müssen Vater und Mutter diese Tatsache verstehen lernen. Und Abschied nehmen von ihrer bisherigen Lebensplanung.
Es ist schwer, akzeptieren zu müssen, dass es keine Chance auf Heilung gibt. Die Eltern verzweifeln, sind wütend und ohnmächtig. Der Lebensalltag muss komplett umgestellt werden. Sie investieren ihre ganze Kraft in die Betreuung des Kindes. Sie verausgaben sich dabei oft über Jahre hinweg bis hin zur völligen Erschöpfung und erhalten bislang nur wenig Hilfe von außen.
Diesen Familien muss dringend geholfen werden."
 

Wir sind für Sie da!