Der Kinder-Hospizdienst Saar richtet sich an die ganze Familie mit einem oder mehreren schwerstkranken Kindern. Die Familie als Ganzes ist gefordert, den Herausforderungen und Belastungen gerecht zu werden. Für diese zentrale Aufgabe muss sie ihr Gleichgewicht halten können, ihre Fähigkeiten entwickeln und ihre Ressourcen nachhaltig erschließen können.

Familienbetreuung durch den Kinder-Hospizdienst Saar bedeutet daher neben den fachlichen und ehrenamtliche Hilfen vor allem Angebote für die Familien, Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder.

  • Hilfestellung bei der Erschließung und Entwicklung der Selbsthilfepotentiale der Familie:
    Zusammenarbeit mit Elterninitiativen und Selbsthilfegruppen
  • Unterstützung bei der Willens- und Entscheidungsfindung im Zusammenhang mit der schweren Erkrankung und dem Krankheitsverlauf:
    Beratung zur Patientenverfügung, Sozialrechtsberatung
  • Unterstützung bei der Integration und der gesellschaftlichen Teilhabe:
    Zusammenarbeit mit Behinderten- und Rehabilitations-Einrichtungen, Elterntreffen, gemeinsame Feste und Feiern
  • Anleitung und Schulung von Eltern bzw. Sorgeberechtigten
  • Angebote für Geschwisterkinder (Ausflüge und Freizeitaktivitäten)