Herzlichen Dank an Nils' Planet - Erlös durch selbstgenähte Masken für schwerstkranke Kinder im Saarland

Engagiertes kleines Team eines Online-Handels aus der Eifel spendet 2.250 Euro

Nils´Planet, ein kleiner Onlinehandel, der frech fröhliche Produkte in Bioqualität für Babys und Kleinkinder herstellt, wollte auch in der Corona-Zeit seine Kreativität unter Beweis stellen.  Das motivierte Team aus Oberlascheid nähte bisher über 350 Stoffmasken, die zum Kauf angeboten wurden. Der Erlös von 2.250 Euro ging als Spende an das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar.

„Wir haben Freunde, die vom Kinderhospiz- und Palliativteam begleitet und betreut wurden. Deshalb kannten wir das Team und auch die tolle Arbeit, die da geleistet wird“, berichtet Susanne Einbeck-Wagner von Nils`Planet.
„Obwohl das Team im Saarland ihren Standort hat, sind die Mitarbeiterinnen bis hier zu uns in die Eifel gekommen. Das hat uns sehr beeindruckt. Wir wollten auch deshalb in dieser besonderen Zeit unsere Solidarität zeigen und es war uns schnell klar, wen wir mit unserer Aktion unterstützen werden“, schmunzelt Frau Einbeck-Wagner. Wie die Spende zeigt, war es ein voller Erfolg. Neben der Onlineplattform können die Artikel aus der Kollektion auch im Ausbildungsladen „einzigart“ in der Johann-Philipp-Str. 1A in Trier erworben werden.
Unser herzlicher Dank geht an das Team von Nils`Planet für dieses große soziale Engagement.

www.nilsplanet.de

Bilder: Nils´Planet/Honorarfrei