Herzlichen Dank an die Polizeidienststelle Alt Saarbrücken

Personen v.l.n.r. Polizeioberkommissar Stehpan Wagner, Britta Krämer (Kinderhospiz- und Palliativteam Saar) und Polizeihauptkommissar Peter Schneider

Polizisten mit einem Herz für schwerstkranke Kinder

Polizisten sind von Berufs wegen in der Pflicht für Recht und Ordnung zu sorgen. Aber darüber hinaus sind sie auch Menschen wie „du und ich“ und oft auch mit einem großen Herzen, wie man an der nachfolgenden Spendenübergabe sehen kann:
Nachdem die Polizeiinspektion Alt Saarbrücken im Jahr 2018 im Zuge der Neuschaffung der Großinspektion St. Johann auf eine kleine Polizeidienststelle reduziert wurde, kamen die „verbliebenen“ Kolleginnen und Kollegen überein, auch ihre Bürokasse aufzulösen. Seit Bestehen der Inspektion am Ludwigsplatz zahlten die Polizistinnen und Polizisten in diese Kasse einen bestimmten Betrag ein, um für besondere Anlässe (Hochzeit, runder Geburtstag, Ruhestand, Geburt eines Kindes)  der jeweiligen Kollegin oder des jeweiligen Kollegen ein entsprechendes Präsent zu überreichen. Nun entschied man sich den Inhalt der Bürokasse einem guten Zweck zu kommen zu lassen und war sich schnell einig, dass der Spendenempfänger das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar sein sollte.  Wir freuen uns sehr, dass die Wahl auf uns gefallen ist. Britta Krämer, Koordinatorin beim Kinderhospizdienst, konnte eine Spende in Höhe von 1.500 € entgegen nehmen. Unser Dank geht an alle Polizistinnen und Polizisten der Polizeidienststelle Alt Saarbrücken für diese großzügige Spende, die uns hilft, die Familien mit schwerstkranken Kindern und ihre Familien weiter so gut betreuen und versorgen zu können.

Bild: St. Jakobus Hospiz/Honorarfrei