FÄLLT heute 10.2. wegen Sturmwarnung leider aus: Tag der Kinderhospizarbeit am 10. Februar 2020: Sich für schwerstkranke Kinder und Jugendliche stark machen

Am Montag, den 10.02.2020 findet deutschlandweit der Tag der Kinderhospizarbeit statt. Auch das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar wird mit einer Aktion auf die Situation von lebensverkürzend erkrankten Kindern aufmerksam machen. Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden als besondere Geste am Standort Merchweiler kleine „Schutzengel-Kekse“ an Passanten verteilen.

Montag, 10. Feb 2020

Viele helfende Hände werden nötig sein, um die Kekse zu backen, die der Bundesverband Kinderhospiz e.V. seinen Mitgliedern als Backform zur Verfügung gestellt hat. Der Engel steht dabei als Symbol für die Arbeit mit schwerstkranken Kindern und Jugendlichen: Ziel der Kinderhospizarbeit ist es, die Lebensqualität betroffener Kinder und deren Familien zu verbessern.

Kinder backen für Kinder

Zahlreiche haupt- und ehrenamtliche Helfer werden sich für diesen Tag engagieren. Dabei werden Schülerinnen und Schüler von vier Klassen der Grundschule Merchweiler fleißig mithelfen und gemeinsam mit Lehrern und Eltern die „Keksengel“ backen und einpacken. Das Kinderhospiz- und Palliativteam  hat seit Mai 2018 seinen Standort in Merchweiler und möchte an diesem Tag mit einem Infostand und dem Verteilen der „Engelkekse“ auf ihre Arbeit aufmerksam machen. Das Kinderhospiz- und Palliativteam kann man in Merchweiler von 10.00 bis 14.00 Uhr auf den Kaiserterrassen (Hauptstr. 155) und von 12.45 bis 13.15 Uhr auf dem Parkplatz vor der Grundschule in der Allenfeldstraße treffen.

Wer privat Engelkekse backen möchte, kann sich eine Backvorlage von der Facebook-Seite des Bundesverbandes Kinderhospiz unter www.facebook.com/tagderkinderhospizarbeit/ herunterladen. Jeder kann ein Bild seiner Backerfolge dort einreichen (per Mail an projekte(at)bundesverband-kinderhospiz.de) und so die Solidarität und das Engagement der Saarländer nach außen tragen.