Saarbrücker Hospizgespräch September 2019

DAS NETZWERK FÜR DAS SCHWERKRANKE KIND

Montag, 30. Sep 2019
19:00 Uhr
Haus der Ärzte, 1. OG, Faktoreistraße 4, 66111 Saarbrücken

REFERENTEN:
Stefanie Molter
Dipl. Soziologin, Netzwerkkoordinatorin

MODERATION:
Sabine Ertz
Saarländischer Rundfunk

Jedes Jahr werden in Deutschland ca. 40.000 Familien mit einer unerwartet veränderten Lebenssituation konfrontiert. Ein Kind wird zu früh geboren und muss mit einer schweren Behinderung zurechtkommen. Ein Kind erkrankt schwer, bleibt
chronisch krank. Ein Kind erleidet durch einen Unfall eine schwere Verletzung und muss mit den Folgeschäden weiterleben.
Das „Netzwerk für das schwerkranke Kind“ will die betroffenen Familien durch Informationen unterstützen und die aktive Zusammenarbeit der unterschiedlichen Kontaktmöglichkeiten fördern.

Das Saarbrücker Hospizgespräch richtet sich an Betroffene und ihre Angehörigen, an Ärzte, Pflegende und andere medizinische Berufsgruppen, an Seelsorger und Sozialarbeiter, an ehrenamtlich Tätige und alle Interessierten.

Hinweis für Ärzte:Die Veranstaltung ist durch die Ärztekammer des Saarlandes mit 3 Weiterbildungspunkten zertifiziert.